Zum Hauptinhalt springen

Kräuterwanderung am 13.07.2021 und am 20.07.2021

Herrliche Natur

Am Dienstag, den 13.07. fand die erste vom Kreissportbund Hildburghausen e,V, organisierte Kräuterwanderung in diesem Jahr statt. Treffpunkt war diesmal in St. Bernhard. Gemeinsam mit Frau Eppler und Frau Kälber konnten die Teilnehmer viele Wildpflanzen und -kräuter entdecken und Informationen zu deren Verwendung erfahren. Gleich zu Beginn haben alle einen handgepflückten Strauß mit allen möglichen Sorten bekommen. Eine tolle Geste!

Wir fanden Pflanzen wie wilden Thymian und wilden Oregano, aber auch den Natternkopf, den Acker-Wachtelweizen und die Zypressen-Wolfsmilch haben wir entdeckt. Es gab natürlich noch viel mehr Arten. Wir haben sogar eine kleine Geschichte über die Schafgarbe vorgelesen bekommen.

 

Am Donnerstag, den 20.07.  hatten wir unsere zweite Kräuterwanderung in diesem Jahr. Diesmal waren wir in Birkenfeld um den Krautberg unterwegs. Wir hatten tolles Wetter und eine tolle Gruppe von Interessierten.

Unser Start war der Dorfplatz in Birkenfeld. Von hier aus ging es über den Judelsrain auf die Wiesen. Nach schon wenigen Metern hielten wir das erste Mal bei einem kleinen Beet noch im Ort, wo es Malve gab, aus welcher man „Zaubertee“ machen kann, echte Kamille, Ringelblumen und auch Lavendel, welcher auf keinen Fall ins Auto gehangen werden sollte, weil er ziemlich müde machen kann – unsere Expertin Susanne Hofmann konnte uns zu jeder Pflanze etwas mitteilen.

Wir blieben alle paar Meter stehen, weil wir diese Vielfalt an Wildblumen genossen haben und es so viel zu entdecken gab. Die Schafgarbe, Odermennig, Spitz- und Breitwegerich wilder Thymian und so vieles mehr.

Der Krautberg hat seinem Namen wieder alle Ehre gemacht. Wir sind dieses Mal nicht bis ganz nach oben gekommen. Doch unser Ziel war es ja, vieles über Kräuter und Pflanzen zu erfahren – das haben wir auf jeden Fall gemacht. Frau Hofmann hat uns an diesem Tag voll und ganz mit in ihre Kräuterwelt genommen. Vielen Dank hierfür und bis hoffentlich zu einem nächsten Mal!

Hilfe in Coronazeiten Seniorenbüro und Tafel starten einen Hilfeaufruf

Junge Menschen unterstützen in Corona-Zeiten - Abiturientin aus Hildburghausen hilft problemlos und hat Spaß bei der Arbeit und Hilfe.