Skip to main content

Aktuelles

  • Frühling der Hoffnung
  • Frühlingsmarkt und Gottesdienst am 10. April
  • Ausbildung zur Sicherheitsbegleitung
  • Lieblingsmeile Hildburghausen

Frühling der Hoffnung

Besuchen Sie doch wieder einmal die Innenstadt von Hildburghausen! In den Schaufenstern am Markt sowie der Unteren und Oberen Marktstraße entdecken Sie den „Frühling der Hoffnung“.

Die Kitas „Taußendfüßler“ und „Parkmäuse“ Hildburghausen, der Kindergarten „Waisaspatzen“ Crock und „Spatzennest“ Hinternah sowie die Grundschulen Brattendorf und Schönbrunn gestalteten in ihren Gruppen mit großem Eifer Gemälde und Plakate zum Thema Frühling, die nun bis nach Ostern zu sehen sind.

„Mögen die farbenfrohen Bilder der Kinder (zumindest für die Zeit des Betrachtens) vergessen lassen, was uns täglich an bedrohlichen Nachrichten erreicht“, so die Initiatorinnen der Aktion Julia Müller und Heike Sittig.

Durch die tägliche Arbeit im Hospizverein „Emmaus“ e.V. sowie im Kreisseniorenbüro entwickelte sich diese Idee, denn der Bedarf an Hoffnung, Freude, Zuversicht und menschlichem Miteinander ist sehr groß!

Ein herzliches Dankeschön gilt den kleinen Künstlern, den Erzieherinnen und den Geschäftsleuten in der Innenstadt, die ihre Schaufenster zur Verfügung gestellt haben!
 

Julia Müller  (Hospizverein "Emmaus" e.V.)

Heike Sittig  (Kreisseniorenbüro)

 

Frühlingsflohmarkt und Gottesdienst

„Wir altern GEM-EINSAM!“

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

dass wir alle älter werden, ist unumstößlich. WIE wir aber altern, ist ganz unterschiedlich. Leider sind Viele ziemlich EINSAM. Genau deshalb möchten Michelle Komorowski von der Kreisdiakoniestelle und Heike Sittig vom Kreisseniorenbüro Ihnen diesen Denkanstoß schicken: Wie kann jeder in seinem Umfeld für etwas mehr Gemeinsamkeit sorgen?

Wir möchten Ihnen, Ihrer Familie, Freunden, Nachbarn für Sonntag, 10. April 2022 zwei Angebote machen:

(Um Voranmeldung unter 03685/4061015 oder 03685/702695 wird gebeten!)

Die Veranstaltungen finden unter den geltenden Hygieneregeln statt.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

Heike Sittig                                        Michelle Komorowski

Kreisseniorenbüro                             Kreisdiakoniestelle

Es ist soweit! – Ausbildung zur Sicherheitsbegleitung beginnt!

Pressemitteilung aus dem Kreisseniorenbüro

„Sicherheit im Alter!“ – Wer wünscht sich das nicht?

Aus diesem Grund haben sich in unserem Landkreis sieben Frauen und Männer bereit erklärt, eine Ausbildung zur Sicherheitsbegleiter*in zu absolvieren. Nun beginnt die einjährige Ausbildung, die über den Landesseniorenrat Erfurt initiiert und durchgeführt wird. Anliegen ist es, Senior*innen vor Kriminalität zu schützen, ihre Lebensqualität durch ein stärkeres Sicherheitsgefühl zu steigern, Risiken im öffentlichen Verkehrsraum zu minimieren sowie ihre Selbsthilfepotenziale zu aktivieren.

Aufklären, bevor es passiert ist, dafür wollen wir uns gemeinsam einsetzen.

Zur Zeit gibt es bereits zwei ausgebildete Sicherheitsbegleiter. Diese können im Einzelfall, aber auch während einer Veranstaltung erläutern, wie Sie sich verhalten und schützen können. Wenn Sie Bedarf haben, dann melden Sie sich gerne im Kreisseniorenbüro:

Tel. 03685 / 406 10 15 und sprechen auf den Anrufbeantworter (bitte Name und Telefonnummer angeben.)

Den sieben engagierten Ehrenamtlichen, die sich nunmehr schulen lassen, wünschen wir eine interessante Ausbildung und viel Erfolg!
An dieser Stelle auch ein öffentliches, herzliches Dankeschön, dass Sie sich für dieses Ehrenamt entschieden haben!

Heike Sittig
Kreisseniorenbüro

Hintergrund: Der Landesseniorenrat Thüringen bietet 2022 zum dritten Mal die Ausbildungsreihe Sicherheitsbegleiter*in für Interessierte in ganz Thüringen an. Die Ausbildungsreihe stellt einen Beitrag zur Stärkung des Sicherheitsgefühls der Senior*innen dar, das zentral für eine aktive Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ist. Weitere Informationen zu Aufgaben, Funktionen und Veranstaltungen des Landesseniorenrats finden Sie unter: www.landesseniorenrat-thueringen.de

Lieblingsmeile Hildburghausen einfach erklärt!

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin!

„Die Zukunft ist digital“, da sind sich die Verantwortlichen für die neue Online-Plattform einig. Unter dem Motto: „SHOPPEN“, „ERLEBEN“ und „GENIESSEN“ in Thüringens Süden, wird die am 30.06.2021 an den Start gegangene „Lieblingsmeile Hildburghausen“ mehr und mehr „gefüllt“ und ausgebaut. Händler, Gastronomen, Freizeit- und Kulturanbieter oder Dienstleister, vor allem die regionalen Anbieter sollen von dieser modernen Form der Vermarktung profitieren.

Die Lieblingsmeile Hildburghausen wird insbesondere auch für Senior*innen interessant sein, die zum Einen gerne diese regionalen Händler und Anbieter von (Dienst-) Leistungen unterstützen wollen, oder aber den bequemen Service der Bestellungen von zu Hause aus nutzen möchten.

Klicken Sie einfach auf folgenden Link: Lieblingsmeile

Nach telefonischer Terminvereinbarung mit dem Kreisseniorenbüro (Tel. 03585/4061015)  können Sie sich erklären lassen, wohin Sie "klicken" müssen und wie Sie an Ihrem eigenen PC oder Handy die Lieblingsmeile nutzen können. 

Bleiben oder werden Sie neugierig!